• en
  • fr
  • es
  • de
  • it
  • gr
 

Der Hypostyle Saal

Der Hypostyle Saal ist eines der eigenartigsten und interessantesten Gebäude der antiken Architektur. Auf der Südfassade war eine Säulenhalle mit fünfzehn dorische Säulen aus Kalkstein. Abweichend von den Hauptsäulen waren die Kapitelle der Säulen - wie auch bei den Architraven üblich - aus Marmor gefertigt.  Das riesige Dach wurde von 44 Kalkstein-Säulen getragen. 9 x 5 Säulen in Reihe (ausgenommen die mittlere Reihe; sie hatte nur 4 Säulen) mit einem offenen Zentrum. Das Gebäude wurde in 208 v. Chr. beendet, aber sein Zweck ist unbekannt. Einige denken, dass es ein Restaurant war. Nach seiner Zerstörung wurden Privathäuser an seinem Platz gebaut, von denen einige erhalten sind. Östlich vom Hypostyle Saal befindet sich der Tempel der zwölf Götter, das Dodekatheon.

Ursprung: ''Delos - Mykonos''  K. Tsakos

Tickets von Mykonos nach Delos

1 Erwachsener
Keine Kind (0-6 Jahre alt)
Keine Kind (6-12 Jahre alt)
22 €